Vom Rancho Madeirense zu den Queimadas

Ein erholsamer Spaziergang zum Picknick bei den Queimadas.

Eine sehr einfache und kurze Tour, die sich entweder für einen "faulen Tag" oder zum "Kontakt aufnehmen" mit Madeiras Levadas eignet.

Ebenso ist sie als Erweiterung der Tour zum "Grünen Kessel" - Caldeirão Verde und -Inferno geeignet, wodurch sich diese Wanderung entsprechend verlängert.

Als eine der wenigen Wanderwege ist sie auch mit einem Kinderwagen befahrbar.

Kurzinformationen zur Wanderung
Unser Rating:

Einsteigerweg im grünen, aber manchmal auch feuchten Norden.
Risiko:
Auch für extreme Angsthasen geeignet.
Dauer: weniger als 1h - Länge: 3,5km - Höhenunterschied: 0 m
Anfahrt: Mit dem Auto oder Taxi hinauf zum Rancho Madeirense - gelegen an der Straße von Santana zum Pico Ruivo. Den Mietwagen parkt man direkt dort auf dem großen Schotterparkplatz.
GoogleEarth kml Datei: RanchoMadeirenseQueimadas.kml
Wegpunkte zu Wanderung: csv-Format oder gpx-Format

Einen kleinen Spaziergang durch den urigen Wald an der Nordseite Madeiras bietet dieser kurze Weg bei Santana.

Start ist am Parkplatz des Rancho Madeirense, einem Hotel im Stil der Santana-Häuschen.

Am Ende des Parkplatzes, wo der Weg an den kleinen Ferienhäusern vorbeiführt, findet sich auch direkt die Levada.

Der Weg ist breit, eben und zu beiden Seiten gesichert, obwohl das Gelände nicht sehr abschüssig ist. Hier kann man bequem nebeneinander her gehen, oder sogar einen Kinderwagen mitnehmen.

Durch die Lage an der Nordseite der Insel, stehen hier oft Wolken an den Berghängen. Dies führt nicht nur zu bizarrem Mooswachstum, sondern manchmal auch zu einer Wanderung im Nebel, wie man auf den Bildern sehen kann.

Nach etwa 30 Minuten Spaziergang gelangt man zum Naturpark "Parque das Queimadas". Die Queimadas sind ein kleiner Park mit ein paar Tieren (Enten), Häusern (Parkverwaltung und Grillhütte) und Picknickplätzen.

Hier lohnt es sich die Zeit für ein kleines Picknick auf zu nehmen.

Danach geht es auf gleichem Weg wieder zurück zum Rancho Madeirense. Alternativ kann man von hier aus auch die Tour zum Caldeirão Verde und -Inferno anschließen.

Diese Wanderung beschreiben wir an anderer Stelle.

Google Maps